Gabriele
Schinnerling








Home


Über mich


Konzerte


Projekte


Kontakt











Impressum

Gabriele Schinnerling
Helene-Lange-Str. 56
73760 Ostfildern
Tel. 0711/2621440

Glanzstücke und Raritäten

Kammerkonzert
für Blockflöte und Cembalo

am 6. November 2011, 17.00 Uhr
in der Evangelischen Kirche Weinstadt-Schnait

am 17. November 2011, 18.30 Uhr
im Bezirksrathaus Feuerbach, Wilhelm-Geiger-Platz 10, 70469 Stuttgart

am 20. Januar 2012, 19.00 Uhr
in der Oswaldkirche, Ditzinger Straße, Stuttgart-Weilimdorf

am 18. März 2012, 18 Uhr
im Paracelsus-Krankenhaus, Ostfildern-Ruit


Sibylle Berweck, Blockflöte
Gabriele Schinnerling, Cembalo


Die Blockflötistin und Spezialistin für alte Musik Sibylle Berweck und die Cembalistin Gabriele Schinnerling haben wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Werken berühmter und unbekannter Komponisten zusammengestellt. Sie spielen auf verschiedenen Blockflöten und bringen ihr Cembalo, eine Stilkopie aus dem frühen 17. Jh. mit. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Programm


Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Ouverture a-moll
für Altblockflöte und b.c.(1771)
Ouverture
Air à l'Italien
Menuet I und II
Réjouissance

Giovanni Battista Fontana (+1631)
Sonata seconda
für Sopranblockflöte und b.c.

Narcisse Bousquet (+1869)
aus: 12 Grands Caprices (1864)
für Altblockflöte solo
Moderato
Allegretto

Hans-Martin Linde
Music for a bird (1968)
für Altblockflöte solo
(am 6.11.11)

Hans-Martin Linde
Märchen (1977)
für eine Blockflötenspielerin
(am 17.11.11)

Friedrich Zipp
Au Clair de la Lune
Variationen für Altblockflöte und Cembalo (1978)

Diego Ortiz (16. Jh.)
Recercaden
für Altblockflöte und Cembalo (1553)
Recercada primera
Recercada segonda sobre O felici occhi miei

Arcangelo Corelli (1653-1713)
La Follia
für Altblockflöte und b.c.

Sibylle Berweck, Blockflöte wurde in Villingen geboren. Sie studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen Blockflöte und Musikalische Früherziehung/Grundausbildung. Ihre musikwissenschaftlichen Studien setzte sie danach an der Universität Tübingen fort.

Meisterkurse besuchte sie bei Han Tol, Agnes Dorwarth, Marion Verbruggen und Christoph Huntgeburth.

Sie gibt Konzerte vornehmlich mit solistischen und kammermusikalischen Programmen, wobei ihr Repertoire Werke vom Mittelalter bis zur Avantgarde umfasst. Sibylle Berweck wirkte bei verschiedenen Aufnahmen und Rundfunkeinspielungen in Deutschland und der Schweiz mit.

bylle Berweck wirkte bei verschiedenen Aufnahmen und Rundfunkeinspielungen in Deutschland und der Schweiz mit. >