Gabriele
Schinnerling








Home


Über mich


Konzerte


Projekte


Kontakt











Impressum

Gabriele Schinnerling
Helene-Lange-Str. 56
73760 Ostfildern
Tel. 0711/2621440

Wintersoirée bei Kerzenschein

Musik für Blockflöten und Cembalo

am 21. November 2020
in der Versöhnungskirche Villingen-Marbach


Sibylle Berweck, Blockflöten und Moderation
Gabriele Schinnerling, Cembalo

Schneeflocken fallen vom Himmel, tiefgefroren glitzert der See in der Sonne, Kinder rodeln den Hang hinunter. Eiskalt und trüb ist es draußen, es wird früh dunkel. Abends knistert das Feuer im Kamin, Funken sprühen. Zeit für Kerzen und Licht, für Besinnung, für Ruhe vor dem nächsten Wachstum...
So vielfältig und mehrschichtig der Winter ist, so abwechslungsreich haben die beiden Musikerinnen ihr Programm mit Werken vom Mittelalter bis in die heutige Zeit zusammengestellt. Gemeinsam spielen sie auf dem Cembalo und auf vielen großen, auch sehr großen und kleinen Blockflöten. Dazu gibt es Lyrik und Prosa rund um den Winter.

Programm


Francesco Mancini (1672-1737)
Sonate G-Dur
für Altblockflöte und b.c.
Allegro - Adagio
Andante
Allegro

Giovanni Battista Fontana (1571-1630)
Sonata terza
für Sopranblockflöte und b.c.

Junker Jacob van Eyck (ca. 1590-1657)
Onse Vader in Hemelryck
Thema und Variationen
gespielt auf dem Subbaß

Georg Friedrich Händel (1685-1750)
Sonate d-moll
für Altblockflöte und b.c.
Largo
Vivace
Furioso
Adagio
Alla breve

Paul Leenhouts (*1957)
Daido (1993)
für Blockflöte solo

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Concerto in D-Dur "Il Cardellino" RV 428
für Sopraninoblockflöte und b.c.
Allegro
Cantabile
Allegro

William Croft (1678-1727)
Sonate G-Dur
für Altblockflöte und b.c. (1728)

Sibylle Berweck wurde in Villingen geboren. Sie studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen Blockflöte und EMP. Danach setzte sie ihre Studien musikwissenschaftlichen, germanistischen und historischen Studien an der Universität Tübingen fort. Außerdem nahm sie Unterricht in Sprecherziehung in Trossingen und Stuttgart.
Sie gibt als Blockflötistin solistische und kammermusikalische Konzerte mit einem Repertoire vom Mittelalter bis zur Avantgarde. Die Moderationen zu ihren Programmen sind historisch fundiert und beschreiben humorvoll das gesellschaftlich-soziale Umfeld der Komponisten. Heute ist sie auch als Sprecherin für Programme anderer Musikerinnen und Musiker gefragt. Sie wirkt bei verschiedenen Aufnahmen und Rundfunkeinspielungen in Deutschland und der Schweiz mit.
Sibylle Berweck hat einen Lehrauftrag für Blockflöte an der Stuttgarter Musikschule.